Farbe wählen!

Unser Leitbild

"Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Sehen stärken - soziale Teilhabe ermöglichen"

1. Ziel ist es unseren Schülern und Schülerinnen vielfältige Zugänge zu ihren Stärken durch gezielte unterrichtliche und außerunterrichtliche Förderangebote zu ermöglichen. Unsere Schüler und Schülerinnen können auf diese Weise ihre Talente und Interessen entdecken, erleben und weiterentwickeln. Das Leitziel der Schule wird jedes Schuljahr durch besondere Projekttage weiterentwickelt.

 

2. Im Sinne einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft pflegen die Schule und das Elternhaus eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit als wesentliche Voraussetzung für ein Gelingen des Erziehungs- und Bildungsauftrags zum Wohle der Schülerinnen und Schüler.

  • Dabei gehen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer auf die besondere Situation des Kindes mit dem Förderschwerpunkt Sehen ein und sind für diese Förderung gemeinsam verantwortlich.
  • Ein regelmäßiger, gegenseitiger Austausch über das Befinden und die Entwicklungsfortschritte des Kindes ist hierfür erforderlich.
  • Auch bei unterschiedlicher Sichtweise von Lehrerinnen / Lehrern und Eltern bleibt die bestmöglichste Förderung des Kindes gemeinsames Ziel.
  • Die Schule ist offen für die Mitarbeit der Eltern und bietet ihnen dazu Gestaltungsräume (z.B. in Klassenpflegschaft, Elternbeirat, Schulkonferenz, Förderverein), Informationen, Anleitung und Begleitung an.
  • Wir streben eine dauerhafte Verankerung der Mitarbeit von Eltern für eine lebendige Schule an, in der Eltern auch ihre Kompetenzen in einmaligen, regelmäßigen oder projektorientierten Angeboten ins Schulleben einbringen können.
sehbehinderte, lebensfrohe Kinder bei Aktivitäten, die das Sehen fördern